Internationales Sommerturnier Wiesen

Auch dieses Jahr haben die KSC Stockschützen am internationalen Sommerturnier, im wunderschönen Gemeindepark bei unseren Freunden aus Wiesen (Südtirol) teilgenommen. Diesmal konnten sich die Stocksportler aus Kirchheim mit Mannschaften aus Italien 🇮🇹 und Österreich 🇦🇹 messen und stellten im Duo und dem ersten Mannschafts-Turnier das einzige deutsche 🇩🇪 Team. Vom 07.07.2023 bis 08.07.2023 wurden insgesamt drei Turniere ausgespielt, ein Duo und zwei Mannschafts-Turniere.

Am 07.07.2023 gegen 14.00 Uhr begann das Team mit der Anreise und erreichte gerade rechtzeitig zum Beginn des ersten Duo-Turniers (Meldung um 17.30 Uhr) die schön gelegenen Asphaltbahnen im Gemeindepark Wiesen.


Duo-Turnier 07.07.2023

Das Duo-Turnier begann mit einem Auftakt-Sieg gegen einen der Favoriten, den ESK Seefeld 🇦🇹. Danach folgten drei durchwachsene Spiele, mit einem weiteren Sieg und einem spektakulären Unentschieden gegen die Damen des ASV Ehrenburg 🇮🇹. Nach dem Aussetzer tauschten die Spieler des KSC durch, um die Kräfte für das Mannschafts-Turnier am Folgetag etwas zu schonen.

Bis zum Ende des Turniers gegen 23:00 Uhr, konnte das Team aus Kirchheim eine gute Leistung zeigen und gewann einige Spiele. Nur wenige Partien gingen verloren, wobei die Kirchheimer nie chancenlos geschlagen wurden.

Am Ende gewann die Mannschaft ASV Völs 3 🇮🇹 das Duo-Turnier mit 17:3 Punkten und einer Differenz von 45 in den Stockpunkten. Zweitplatzierter wurde der EV Stans 🇦🇹 mit 15:5 Punkten und einer Differenz von 30. Den dritten Platz belegete der ESK Seefeld 🇦🇹 mit 14:6 Punkten und einer Differenz von 34.

Auf dem undankbaren vierten Platz finden sich dann unsere Stockschützen des Kirchheimer SC 🇩🇪 wieder. Knapp mit 13:7 Punkten hinter dem Drittplatzierten und einer Differenz von 9.

Hier geht es zur Ergebnisliste.

v.l.n.r: Toni Nitzl, Julian Klein – ebenfalls geschossen hat: Reinhard Puntigam


Mannschafts-Turnier 08.07.2023

Nach einer sehr kurzen Nacht, traten die Kirchheimer Stockschützen am Morgen des 08.07.2023 bereits um 07.30 Uhr wieder zur Meldung zum Mannschafts-Turnier an. Pünktlich um 08:00 Uhr wurde das Turnier angepfiffen.

Bereits nach den ersten paar Stockschüssen war klar – das Niveau ist nicht zu unterschätzen und die Mannschaften nehmen den Wettbewerb nicht auf die leichte Schulter. Leider kommen die Stocksportler aus Kirchheim nicht in Fahrt und können nur vereinzelt Spiele für sich entscheiden. Leichtsinnsfehler und ein bisschen Erschöpfung vom Turnier des Vorabends fordern Ihren Tribut. Die schön gelegenen Asphaltbahnen in Wiesen entschädigen zumindest beim Blick in die Ferne mit einem grandiosen Panorama.

Auch die kurze Erholung beim Aussetzer, mit Erfrischung und Stärkung konnten nicht die Wende bringen. So war irgendwann klar „… hier ist heute nicht viel zu holen …“. Trotzdem spielten die Kirchheimer mit vollem Eifer weiter und versuchten weitere Punkte einzufahren.

Das Turnier konnte letztlich der ASV Vahrn 🇮🇹 für sich entscheiden mit 16:4 Punkten und einer Differenz von 24 in den Stockpunkten. Der zweite Platz ging an den AEV Gais 🇮🇹 mit 15:5 Punkten und einer Differenz von 35. Auf dem dritten Platz liegt punktgleich mit 15:5 Punkten und einer Differenz von 34 der ASV Terenten 🇮🇹.

Für die Stockschützen aus Kirchheim 🇩🇪 reichte es am Ende nur zum neunten Platz mit 5:15 Punkten.

Hier geht es zur Ergebnisliste.

v.l.n.r: Reinhard Puntigam, Toni Nitzl, Julian Klein, Ingrid Huber, Michelle Stonebank, Karl-Heinz W.

Auch wenn die Kirchheimer etwas enttäuscht über die Platzierung im Mannschafts-Turnier waren, sind sie sicher – im nächsten Jahr kommen wir wieder! Die Gruppe hatte viel Spaß und hat die Tage sehr genossen. Vor allem, weil wir unsere Freunde aus Wiesen wiedergesehen haben und Zeit zum Austausch und Beisammensein hatten. Wir freuen uns also bereits auf die Gelegenheit einer Revanche!

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner